Start

Soundmodul

Melodieklingel

Vergesslichkeits Schalter
12Volt Batterie Kontrolle
LED-Lichteffekte
LED-Strip-
Streifen
WS2812 mit

Lichteffekten
LED-Dimmer
Wechselstrom- Dimmer
Temperatur-Schalt-Regler
Temperatur-
Messung
mit LM75
LED-Temperatur-
Lineal
Barometer
bzw.
Luftdruck-Messung
Hygrometer
bzw.
Luftfeuchtigkeits-
Messung
Temperatur Funkübertragung
Diesel-Heizung

Keyer

Fuchsjagd-Sender

NF-Fuchsjagd-
Modul

DCF77-Funkuhren-Decodierung 

DCF77-Funkuhren-Lösungen
4 Basteleien mit nur einem Aufbau
mit Funkuhr...
DCF77-Funkuhr
als Berlin Uhr
DCF77-Funkuhr
mit römischer
und arabischer
Anzeige 
Quarz-Zeit-Schaltuhr
Quarz-Funk-
Weck-Schaltuhr
GPS-Satelliten-
RX-Modul 
und
GPS-Uhr
E-Bike frisieren

Soundkarten-CAT-Interface

DTMF-Decoder
DTMF-Töne
anzeigen
CW-Baken-Ansteuerung
Gleichstrom-Motor-Steuerung
Schrittmotor
Inkrementaler
Drehgeber
Stückgut-Zähler
Prellen messen
NF-Generator
Digital Potentiometer
Modellbau
Servo-Schalter
Funk-Wanze
Laufschrift mit
LCD-Display
Voltmeter und
Prozent-Modul
Vom Dehnmessstreifen
bis zur Waage
Power-Bank
Leiterplatten
Herstellen

Selbst gemachte Programme

QSL-Karten
Modell-Flug
Foto-Shows

Impressum
mit
Adresse
usw.

 Online seit Februar 2009 

 

 

Verantwortlich für diese Homepage und deren Basteleien :


 

    

 

 

Hans-Juergen Kretzschmar  (DL3UKH)
Riesaer Str. 9
04924 Bad Liebenwerda
GERMANY

E-Mail:     Bastel(ät)DL3UKH(Punkt)de 

 
  
DL3UKH ist mein Amateurfunk-Rufzeichen.

Mit 70 Jahren bin ich Rentner-Bastler.

Meine Heimat-Stadt "Bad Liebenwerda"
liegt in Süd-Brandenburg,
zwischen Berlin und Dresden...

Letzte Änderung der Homepage:  Mai 2024



Ich wünsche
viel Spaß
beim Basteln !

Meine Haftungshinweise  (Klick hier) !


  Warum so viele Basteleien, warum dies alles ???
Vor ca. 30 Jahren wurde ich Erwerbs-Unfähigkeits-Rentner.
Mein Elektronik-Konstrukteurs-Beruf als Dipl.-Ing. war weg.

Irgend etwas mit Elektronik wollte ich dennoch machen.

So habe ich die Amateurfunk-Prüfung 1994 mit der höchsten Klasse absolviert.
Das Funken wurde mir aber nach längerer Zeit langweilig.

Deshalb wurden DOS-Programme programmiert.

Und danach haben mich die Mikro-Controller fasziniert.
So bin ich zufälliger Weise bei den PIC-Typen gelandet.

Ein Bastel-Projekt nach dem anderen ist seit ca. 2004 entstanden.

Gefunkt wird aber trotzdem immer noch !



  Zu meinen Basteleien :
Man braucht einen Brenner / PIC-Programmiergerät,
wenn man meine PIC-Programme in den PIC-Controller-Schaltkreis bringen will.

Ich verwende den PRESTO (Klick hier)  aus Tschechien [ Prag ]  mit Fassung (Klick hier)

oder

Andere Bastler verwenden häufig den billigeren PICkit 2 oder 3 von
Microchip (dem PIC-Schaltkreis-Hersteller).

In der Zwischenzeit gibt es den PICkit 4  (Klick hier)  aber ohne ICSP-Kabel und Fassung

Interessante Hinweise hierzu: (Klick hier)    
Hier findet man auch eine Selbstbau-Fassung mit ICSP-Kabel...
    
Die Brenner-Software dazu findet man beim PIC-Schaltkreis-Hersteller.   Download-Seite: (Klick hier)

Das Geld spielt eigentlich kaum eine Rolle, so meine ich spitz.
Man muss nur damit zurecht kommen !!!!!!
Bei "ebay" gibt es diese Programmierer zu ca. 20.-€

Im Internet gibt es keinen Anbieter, welcher Controller brennt !!!!!!!
Nur manchmal auf Amateurfunk-Floh-Märkten....
---
---
---

Wie ich die Leiterplatten herstelle, sieht man auf dieser Seite von mir.   (Klick hier)

Ich empfehle aber  den "besseren" Online-Leiterplattenhersteller (Klick hier)
Man kann hier meine Leiterplatten-Eagle-Files zusenden.