Online seit Februar 2009

 

 

Gleichstrom-Motor-Steuerung
mit dem Controller PIC12F675

Ausgangspunkt / die Grundlage für diese weiterentwickelnde Bastelei von mir hier
 war ein Gerät von ELV (KLICK HIER)




 
Download der Bastelei von mir : "Gleichstrom-Motor-Steuerung.zip" (ca. 2,9Mbyte)

Der Download zeigt hier nur weiter-entwickelnde eigene Software- und
Stromlaufplan-Lösungs-Vorschläge auf !

Ich wollte es nur selbst Bastel-Nach-Konstruieren mit eigenen Gedanken !



Es gibt hier mehrere Software Versionen :

Man kann einen Motor eine bestimmte Zeit nach links und dann nach rechts drehen lassen.

Nach der Stellung des Einstellreglers kann man die Hin- und Her-Fahrzeit von 1sec bis 10sec einstellen.

Es wird also andauernd immer wieder nach links und dann nach rechts gedreht.

Das Anfahren geht schlagartig oder mit weichem Dimmer-Anlauf je nach Software.


Klickt man auf die Stromlaufpläne erscheinen sie größer !!!



Nächste Versionen :

Wenn der Motor abgebremst wird, hört er auf zu drehen.
Man braucht keinen Endlagenschalter mehr.
Es wird der Strom des Motors gemessen und ausgewertet.
Dennoch kann man hier auch mit einem manuellen Taster stoppen und wieder anfahren.
Also:
Das Stoppen des Motors geht sowohl 
mit dem Festhalten der Motorachse, 
als auch mit dem Stoppen und Starten des Tasters.
Hier wird der Motor kontaktlos gesteuert.




Nächste Versionen :

Hier erfolgt die manuelle Steuerung nur über mehrere Taster.
Auch hier braucht man keinen Endlagenschalter mehr.

---
Im Download wird alles exakter erklärt.....

---



Des Weiteren !!! :
(klick hier) und es wird erklärt wie man einen Gleichstrom-Motor dimmt ...


Alles wurde mit einem Steckbrett-Aufbau getestet !